23 results for author: Red.

Christina Hengster lässt den Eiskanal hinter sich

Christina Hengster kam 2004 eher zufällig und aus reiner Neugier zum Bobsport. Pilotin Silke Zeuner lud sie auf eine Fahrt durch den Eiskanal ein und weckte damit ihr Interesse und ihre Begeisterung für den Bobsport. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, bereits in der ersten Saison erreichte das Team den dritten ... Mehr

Versöhnlicher Abschluss in Königssee

Das Finale des Weltcups 2017/2018 fand vergangenes Wochenende im malerischen Königssee statt. Christina Hengster fuhr mit ihrer Bremserin Valerie Kleiser auf Platz Neun und freut sich über den nun doch noch versöhnlichen Abschluss einer durchwachsenen Saison. Der Sprung in die Top Ten gelang durch einen sehr guten zweiten ... Mehr

Kein Glück im Natureiskanal von St. Moritz

Am 13.01.2018 startete Christina Hengster mit ihrer Anschieberin Valerie Kleiser beim Weltcup in S. Moritz (SUI) und konnte nur auf den 16. Rang fahren. „Mein erster Lauf war technisch eigentlich gut“, erläutert Hengster die Fahrten, „aber wir hatten das Pech, mit einer frühen Startnummer ins Rennen zu gehen.“ Der ... Mehr

Gute Läufe aber kein Glück

Am 9.12.2017 startete Christina Hengster mit Anschieberin Sanne Dekker beim Weltcup im deutschen Winterberg. Im Training war das Team ganz hervorragend unterwegs, aber beim Rennen selbst reichte es dann leider nur für den 14. Platz. „Wir sind im Training sieben Hundertstel schneller gestartet als heute. Wir hatten gute ... Mehr

Endlich! 8. Platz in Whistler

Am 24. 11.2017 fuhr Christina Hengster mit ihrer Bremserin Valerie Kleiser im 3. Weltcup-Rennen der heurigen Saison im kanadischen Whistler auf den 8. Rang - nach dem Sturz beim letzten Rennen in Lake Placid und dem Sturz im Training ein mehr als erfreuliches Ereignis! Der Start im ersten Durchgang verlief nahezu perfekt, nur ... Mehr

In Park City beginnt die Aufholjagd

Am 9.11.2017 erreichte Christina Hengster mit ihrer Bremserin Sanne Dekker in Park City (US) den 10. Platz und damit wertvolle Punkte für die Olympia-Qualifikation. Auch diesmal war das Wetter nicht auf der Seite der österreichischen Bobfahrerinnen: Starke Windböen und Schneefall bereiteten dem Bobteam Hengster vor allem ... Mehr

Wiedersehen in Königssee

Der 23. Geburtstag der Anschieberin Jennifer Onasanya brachte dem Bobteam Hengster bei der Bob-WM im deutschen Königsee Glück: Waren Christina und Jennifer nach dem ersten Durchgang noch auf Platz 9, so konnten sie sich im zweiten Durchgang mit der immerhin zweitbesten Zeit und einer hervorragenden Fahrt auf den 5. Platz ... Mehr

Kein Glück auf der Heimbahn

Das Glück war Christina Hengster und Sanne Dekker vergangenes Wochenende in Igls nicht wohlgesinnt, denn beim Weltcuprennen reichte es leider nur für den achten Platz. Obwohl Igls eigentlich „ein sehr einfacher Eiskanal ist“, so Christina Hengster über ihre Heimbahn, „aber die WM letztes Jahr hat gezeigt, stürzen kann ... Mehr

8. Platz in Königssee

Das Rennen in Königssee am 27. Jänner verlief für Chritsina Hengster und ihre Anschieberin Sanna Dekker nicht so erfolgreich, wie sie es sich wünschten. Obwohl das Bobteam auf der Bahn in Königssee schon viel Erfahrung gesammelt und durchaus beachtliche Leistungen erbracht hat, schaute nur ein achter Platz heraus. ... Mehr

Die Genussbahn bringt Platz 5

Am Freitag erlangten Christina Hengster und Anschieberin Sanne Dekker den 5. Platz beim Weltcup in St. Moritz (CH). Zwar fuhren die beiden knapp am Stockerl vorbei, die Freude ist dennoch sehr groß: „Es war ein gutes Rennen.“, so Christina Hengster. „Im ersten Lauf waren wir unten raus die allerschnellsten!“ Die ... Mehr