Bobteam Hengster in Pyoengchang

Rang 12 in Pyoengchang

Es war das letzte Weltcup-Rennen der Saison und gleichzeitig die Premiere für das Bobteam Hengster auf der Olympiabahn von 2018. Die Vorfreude und die Spannung auf die Generalprobe in Pyoengchang war also groß. Um so größer war die Enttäuschung von Christina Hengster und Sanne Dekker über den 12. Platz: "Das war leider die schlech... Mehr

Wir brauchen eure Unterstützung!

Träume vs. Realität. Welche Sportlerin träumt nicht davon eine Medaille für Österreich zu holen? Realistisch betrachtet haben wir auf jeden Fall die Chance auf eine Platzierung unter den Top 6 und wer weiß wozu wir in der Lage sind, wenn mehr Zeit für Training abfällt und nicht mehr für die Wartung unseres Schlittens "Betsy the ... Mehr

Wiedersehen in Königssee

Der 23. Geburtstag der Anschieberin Jennifer Onasanya brachte dem Bobteam Hengster bei der Bob-WM im deutschen Königsee Glück: Waren Christina und Jennifer nach dem ersten Durchgang noch auf Platz 9, so konnten sie sich im zweiten Durchgang mit der immerhin zweitbesten Zeit und einer hervorragenden Fahrt auf den 5. Platz verbessern! Auch in ... Mehr

Kein Glück auf der Heimbahn

Das Glück war Christina Hengster und Sanne Dekker vergangenes Wochenende in Igls nicht wohlgesinnt, denn beim Weltcuprennen reichte es leider nur für den achten Platz. Obwohl Igls eigentlich „ein sehr einfacher Eiskanal ist“, so Christina Hengster über ihre Heimbahn, „aber die WM letztes Jahr hat gezeigt, stürzen kann man überall... Mehr

8. Platz in Königssee

Das Rennen in Königssee am 27. Jänner verlief für Chritsina Hengster und ihre Anschieberin Sanna Dekker nicht so erfolgreich, wie sie es sich wünschten. Obwohl das Bobteam auf der Bahn in Königssee schon viel Erfahrung gesammelt und durchaus beachtliche Leistungen erbracht hat, schaute nur ein achter Platz heraus. „Nach dem heutigen ... Mehr

Die Genussbahn bringt Platz 5

Am Freitag erlangten Christina Hengster und Anschieberin Sanne Dekker den 5. Platz beim Weltcup in St. Moritz (CH). Zwar fuhren die beiden knapp am Stockerl vorbei, die Freude ist dennoch sehr groß: „Es war ein gutes Rennen.“, so Christina Hengster. „Im ersten Lauf waren wir unten raus die allerschnellsten!“ Die Abstände fielen im ... Mehr

Erste EM-Bronze-Medaille!

Ausgerechnet am Freitag den 13. gelingt Christina Hengster mit Jennifer Onasanya in Winterberg die erste EM-Bronze-Medaille: „Endlich die ersehnte erste EM-Medaille. Ich bin super glücklich!“ freut sich Christina Hengster. Gemeinsam mit Jennifer Onasanya zählt sie damit zu den ersten EM-Medaillen-Gewinnerinnen eines österreichischen ... Mehr

Endlich wieder am Stockerl!

Die Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg zählt zu den anspruchsvollsten Kunsteisbahnen der Welt. Doch trotz eisiger Temperaturen und den Sturz in Lake Placid noch im Hinterkopf, fahren Christina Hengster und Sanne Dekker am Wochenende wieder zwei souveräne Rennen und schaffen es zurück aufs Podium. „Wir sind superglücklich, dass ... Mehr

Bobteam Hengster in Lake Placid strahlen über Medaillen

6. Platz trotz Sturz im Training

Lake Placid steht für unser Bobteam unter keinem guten Stern. Bereits zu Beginn des Trainings kommt es zu einem Sturz, der für Christina und Sanne nicht ohne Folgen bleibt: Drei Tage Trainingspause werfen die beiden Sportlerinnen im Trainingsplan empfindlich zurück. Dass die Bahn in Lake Placid eine Herausforderung ist, stellte Christ... Mehr

Mit 144 km/h zum 2. Platz in Whistler

Auch der Weltcup-Auftakt verläuft für Christina und Sanne ganz nach Plan: Mit nur 24 Hundertstel Abstand zu den Erstplatzierten Kanadierinnen Kaillie Humphries und Cynthia Appiah freut sich das Bobteam Hengster über einen hervorragenden zweiten Platz. Die Bahn in Whistler wurde 2010 anlässlich der Olympischen Winterspiele gebaut und ist ... Mehr