Christina Hengster ©KULTIG/Huter

Christina Hengster lässt den Eiskanal hinter sich

Christina Hengster kam 2004 eher zufällig und aus reiner Neugier zum Bobsport. Pilotin Silke Zeuner lud sie auf eine Fahrt durch den Eiskanal ein und weckte damit ihr Interesse und ihre Begeisterung für den Bobsport. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, bereits in der ersten Saison erreichte das Team den dritten Platz in der EC ... Mehr

Versöhnlicher Abschluss in Königssee

Das Finale des Weltcups 2017/2018 fand vergangenes Wochenende im malerischen Königssee statt. Christina Hengster fuhr mit ihrer Bremserin Valerie Kleiser auf Platz Neun und freut sich über den nun doch noch versöhnlichen Abschluss einer durchwachsenen Saison. Der Sprung in die Top Ten gelang durch einen sehr guten zweiten Lauf: „Bis auf ... Mehr

Bobteam Hengster St. Moritz

Kein Glück im Natureiskanal von St. Moritz

Am 13.01.2018 startete Christina Hengster mit ihrer Anschieberin Valerie Kleiser beim Weltcup in S. Moritz (SUI) und konnte nur auf den 16. Rang fahren. „Mein erster Lauf war technisch eigentlich gut“, erläutert Hengster die Fahrten, „aber wir hatten das Pech, mit einer frühen Startnummer ins Rennen zu gehen.“ Der weltweit ... Mehr

Christina Hengster ©KULTIG/Huter

4. Platz beim Weltcup in Altenberg

Zwar sausten die beiden haarscharf am Treppchen vorbei, aber nachdem es bisher nicht ganz rund lief, freuten sich Christina Hengster und interim Teampartnerin Jennifer Onasanya um so mehr über den 4. Platz in Altenberg. Im ersten Durchgang noch auf Rang 5, konnten sie sich im zweiten Durchgang mit der drittbesten Laufzeit noch um einen Rang ... Mehr

Heimspiel für Bobteam Hengster

Am 16.12.2017 startete Christina Hengster mit Anschieberin Valerie Kleiser als Ersatz für Sanne Dekker, in Igls. Doch leider brachte das Heimspiel dem Damen-Bobteam keinen Heimvorteil: Zwar waren die Läufe gut, aber aufgrund der schwachen Startzeiten fuhren Christina Hengster und Valerie Kleiser nur auf den 15. Platz. Die Igler ... Mehr

Gute Läufe aber kein Glück

Am 9.12.2017 startete Christina Hengster mit Anschieberin Sanne Dekker beim Weltcup im deutschen Winterberg. Im Training war das Team ganz hervorragend unterwegs, aber beim Rennen selbst reichte es dann leider nur für den 14. Platz. „Wir sind im Training sieben Hundertstel schneller gestartet als heute. Wir hatten gute Läufe, sind aber ... Mehr

Endlich! 8. Platz in Whistler

Am 24. 11.2017 fuhr Christina Hengster mit ihrer Bremserin Valerie Kleiser im 3. Weltcup-Rennen der heurigen Saison im kanadischen Whistler auf den 8. Rang - nach dem Sturz beim letzten Rennen in Lake Placid und dem Sturz im Training ein mehr als erfreuliches Ereignis! Der Start im ersten Durchgang verlief nahezu perfekt, nur der Start in den ... Mehr

In Park City beginnt die Aufholjagd

Am 9.11.2017 erreichte Christina Hengster mit ihrer Bremserin Sanne Dekker in Park City (US) den 10. Platz und damit wertvolle Punkte für die Olympia-Qualifikation. Auch diesmal war das Wetter nicht auf der Seite der österreichischen Bobfahrerinnen: Starke Windböen und Schneefall bereiteten dem Bobteam Hengster vor allem beim Start in den ... Mehr

Kein guter Start für Bobteam Hengster

Die Saison konnte für Christina Hengster und ihr Bobteam am 9. November 2017 wohl kaum schlechter beginnen: In Lake Placid (USA) startete gestern der Weltcup mit einem Sturz für Christina Hengster und ihre Bremserin Valerie Kleiser. Schon im Vorfeld waren die Bedingungen nicht ideal: Das Wetter war sehr warm, sodass nicht alle Trainingsfa... Mehr

Die Rennsaison 2017 / 2018 beginnt!

Morgen startet Christina Hengster mit ihrem Team im US-amerikanischen Lake Placid ins erste Rennen der Saison. Mit dabei ist auch heuer wieder der bewährte Schlitten Betsy. Bereits seit einigen Tagen ist das Team in Lake Placid und nimmt an den internationalen Trainingswochen teil. „Leider hatten wir bisher mit dem Wetter nicht allzu ... Mehr